Anerkennung als freiberuflicher Künstler

Als selbständiger Künstler und damit als Freiberufler anerkannt zu werden ist ein zentrales Problem von Kreativen.

Die Abgrenzung ihrer künstlerischen Tätigkeit zum Gewerbe- und Handwerksrecht, hat umfassende Auswirkungen auf ihre Behandlung im Steuer-, Gewerbe- und Handwerksrecht.

Betroffen sind Künstler aller Sparten:

  • Künstler der bildenden Kunst, wie z. B. Grafiker, Designer, Modedesigner, Kommunikationsdesigner, Produktdesigner, Schmuckdesigner, Fotografen, Foto-Designer, Maler, Bildhauer, Illustratoren, Restauratoren, Filmgestalter, Regisseure, Filmproduzenten u.v.m.
  • Künstler der darstellenden Kunst, wie z.B. Musiker, Musikproduzenten, Schauspieler, Darsteller, Unterhaltungskünstler, Sprecher u.v.m
  • Publizisten, wie z.B. Autoren, Schriftsteller, Lektoren, Übersetzer,

Auch Unternehmer, die Künstler betreuen, wie z.B. PR-Berater, Agenten, Repräsentanten, Künstlermanager, Theaterleiter u.v.m., sind von dieser Thematik betroffen.